Gesund bleiben!

Schnupfen, Husten, Magen-Darm-Erkrankungen, Grippe und nun der neuartige Coronavirus – all dies soll nach Möglichkeit nicht verbreitet werden. Um gesund zu bleiben, helfen die bekannten Maßnahmen wie gründliches und regelmäßiges Händewaschen, das richtige Verhalten beim Husten und Niesen, bei Krankheit zu Hause bleiben etc. was wir mit den Kindern regelmäßig (und in diesen Tagen besonders) thematisieren.

Darüber hinaus gibt es wegen des neuartigen Coronavirus bestimmte Verhaltensregeln zu beachten. Das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport sowie das Robert-Koch-Institut stehen in engem Kontakt miteinander und mit den Schulen und Kitas und geben uns laufend Hinweise mit der Bitte um konsequente Beachtung, so auch in den letzten Tagen. So gilt (Stand 28.2.2020):

Für alle Kinder, die nicht in einem der Risikogebiete waren und keinen Kontakt zu einem bestätigt an COVID-19 – Erkrankten hatten, sind keine speziellen Vorsichtsmaßnahmen nötig und sie nehmen ab Montag uneingeschränkt am Schulbetrieb teil.

  • Personen, die innerhalb der letzten 14 Tage in einem Risikogebiet waren, vermeiden – unabhängig von Symptomen – unnötige Kontakte und bleiben vorerst zu Hause.
  • Personen, die in einem Risikogebiet waren und innerhalb von 14 Tagen nach Rückkehr von dort Symptome wie Fieber, Muskelschmerzen, Husten, Schnupfen, Durchfall, u.a. bekommen, vermeiden alle nicht notwendigen Kontakte und bleiben zu Hause. Diese Personen setzen sich umgehend telefonisch mit ihrem Hausarzt in Verbindung oder nehmen Kontakt mit dem kassenärztlichen Notdienst unter der Telefonnummer 116117 auf.
  • Personen, die während ihres Aufenthalts in einem Risikogebiet oder innerhalb der vergangenen 14 Tage Kontakt zu einem bestätigt an COVID-19 Erkrankten hatten, kontaktieren umgehend das örtlich zuständige Gesundheitsamt. Dies muss in jedem Fall erfolgen – unabhängig vom Auftreten von Symptomen.

Bitte informieren Sie die Schule in diesen Fällen unter Tel: 07138/6030
oder per Mail unter info@gs-stetten.de

Weitere Infos bekommen Sie u.a. auf folgenden Internetseiten:
Robert-Koch-Institut (www.rki.de )
Gesundheitsamt (www.gesundheitsamt-bw.de)
Kultusministerium (www.km-bw.de)
Sinnvolle Infektionsschutzmaßnahmen finden Sie hier