Landesweite Schließung der Schulen ab Dienstag, den 17.3.2020 bis zum Ende der Osterferien

Hier finden Sie aktuelle Informationen für die Zeit der Schulschließung. Dieser Beitrag wird laufend ergänzt und aktualisiert, also immer wieder mal vorbeischauen!
Stand: 26.März 2020
Neue oder geänderte Einträge sind kursiv formatiert.

Das Sekretariat/Rektorat ist telefonisch unter 07138/6030 erreichbar, wenn wir im Home office arbeiten. Falls niemand am Platz ist, sprechen Sie bitte auf den AB, der täglich abgehört wird oder schicken uns eine Mail an info@gs-stetten.de .

Auch bei Fragen an die die Lehrerinnen, oder wenn Ihre Kinder weitere Aufgaben brauchen, können Sie eine Mail an info@gs-stetten.de schicken, falls Sie keinen anderen Kontaktweg vereinbart haben. Wir rufen Ihre Nachrichten auch zu Hause täglich ab und können uns auch ggf. telefonisch bei Ihnen melden.

Die Notfallbetreuung für Eltern in systemrelevanten Berufen wird, falls erforderlich, bei uns in der Schule eingerichtet. Dies betrifft nur Familien, in denen beide Eltern bzw. ein alleinerziehendes Elternteil in einem der systemrelevanten Bereiche arbeiten, sowie Familien, in denen ein Elternteil in diesem Bereich arbeitet und der betreuende Elternteil aus zwingenden Gründen an der Betreuung gehindert ist. Melden Sie sich bitte in diesem Fall telefonisch oder per Mail in der Schule bzw. bei Frau Krieg. Das entsprechende Antragsformular sowie weitere Informationen dazu und zu den allgemein geänderten Verordnungen aus Gründen des Infektionsschutzes finden Sie auf der Website der
Stadt Schwaigern.

Liebe Eltern,
diese Zeit ist für uns alle eine bisher nicht gekannte Herausforderung, die wir nur gemeinsam meistern können. Soziale Kontakte sollen bis auf das unbedingt Nötige vermieden werden, um einen zu raschen Anstieg der Infektionen zu bremsen und dem Gesundheitssystem die Chance zu geben, alle schwer Kranken behandeln zu können. Es ist wichtig, dass sich alle an die Vorgaben halten.

Für uns bedeutet das: wir sind weiterhin im Dienst und erledigen unsere Aufgaben wenn möglich im Homeoffice. Ihre Kinder haben von den Lehrerinnen Aufgaben für zu Hause bekommen und auch vereinbart, wie lange täglich daran gearbeitet werden soll. Bei Fragen oder wenn Sie „Nachschub“ brauchen, wenden Sie sich bitte auf dem vereinbarten Weg an die Lehrerin. In einigen Klassen wurden auch Gruppenzugänge zu Antolin und Anton eingerichtet, für die jedes Kind einen eigenen Zugangscode hat.

Für Sie als Familien bedeutet das: Das Lernen für die Schule findet jetzt ausschließlich zu Hause statt und will organisiert sein. Jede Familie wird je nach ihrer Situation da einen ganz eigenen Weg finden. Bei geschlossenen Schulen und Kitas und ohne die Möglichkeit auszugehen und den bisherigen Freizeitbeschäftigungen nachzugehen sind jetzt zudem kreative Ideen gefragt. Gemeinsame Spaziergänge, Garten- oder Hausarbeit, vorlesen/lesen (täglich 10 Minuten laut lesen steigert nachweislich die Lesefertigkeit ;-), malen und basteln, Spielsachen sortieren, Gesellschaftsspiele machen, Lernprogramme und vieles mehr, all das und noch viel mehr ist weiterhin möglich. Auch die Medien haben ihre Programme ausgebaut, da können Kinder bei der richtigen und wohldosierten Auswahl einiges lernen und Spaß haben, Abwechslung nach dem Erledigen der Pflichtaufgaben bekommen – und ihren Eltern eine wohlverdiente Verschnaufpause ermöglichen. Tipps zum Umgang mit Medien gibt der Grundschulverband hier.

Nützliche Links:
Weitere Tipps für die Zeit zu Hause finden Sie unter anderem auf der Seite des Grundschulverbandes der auch Tipps zum Umgang mit Medien in dieser Zeit gibt.
Gute Übungen für alle Fächer (Arbeitsblätter und online-Übungen) gibt es unter anderem auf den Seiten www.wegerer.at , www.hamsterkiste.de und www.wortpuzzle.at.
Und sollte es durch die ungewohnte Situation zu Hause schwierig werden, gibt es zahlreiche Beratungsangebote, zum Beispiel über den Kinderschutzbund, die Schulpsychologische Beratungsstelle Heilbronn etc.
Zum aktuellen Stand zum Thema Coronavirus informieren Sie sich bitte in den Nachrichten, sowie im Internet z.B. unter
Kultusministerium BW
Robert-Koch-Institut
Stadt Schwaigern

Dieses Bild ist für alle, die den herrlichen Blick aus dem Fenster vermissen.

Bleiben Sie gesund!