8.5.2012: Pflanzaktion im Schulgelände: Baum des Jahres 2012  -„Die Europäische Lärche“ (Bericht aus dem Gemeindeblatt)

Jedes Jahr im Oktober wird der Baum des Jahres bestimmt.  Neben dem Baum des Jahres gibt es jedes Jahr auch einen „Tag des Baumes“.

Die Ortsgruppe des Schwäbischen Albvereins um Albert Haas und Ernst Voit nimmt seit Jahren diesen Tag zum Anlass, ein Exemplar des Jahrbaumes zu pflanzen.

In den letzten Jahren ist die Idee entstanden, dies nicht mehr in der freien Landschaft zu tun, sondern in einem Bereich, in dem die Bäume auch gesehen werden. Und im Freigelände um die Grundschule in Stetten findet sich ausreichend Platz dafür. So steht die Lärche in guter Gesellschaft zum letztjährigen Baum des Jahres, der Elsbeere.

Zusammen mit Rektorin Schnabel wurde die aus den Jungbeständen des Stadtwaldes stammende Lärche vom Albverein gepflanzt. H. Voit, ehem. Förster im städtischen Wald, informierte anschließend die anwesenden Schüler sowie Rektorin Schnabel und Herrn Bürgermeister Hauser über die Bedeutung der Lärche und deren Eigenheiten.

Ein Schild, auf denen die wichtigsten Informationen zusammengefasst sind, soll in den kommenden Wochen noch aufgestellt werden.