Unser Tennistag

Tennistag 2017

Drittklässler erzählen:

Am 10.5.2017 war meine Klasse mit der Parallelklasse beim Tennisheim in Stetten. Als wir dort ankamen, begrüßten uns Claudia Hopp und Sandra Kümmerle. Wir gingen auf den Tennisplatz und machten Aufwärmübungen. Danach wurden wir in zwei Gruppen eingeteilt. Ich war in der Gruppe bei Claudia. Wir haben auch hin und her gespielt, aber auch Flugbälle geübt. Es gab Wurst im Brötchen zu essen. Aimee, Tim und ich haben geholfen, den Tennisplatz abzuziehen. Bevor wir mit dem Abziehen fertig waren, habe ich mit dem Linienbesen die Linien sauber gemacht. (Laura)

Wir waren am 10.5.17 auf dem Tennisplatz in Stetten. Wir haben mit zwei Frauen trainiert, die Tennis spielen können. Es war sehr schön. Ich habe mit einem Tennisschläger gespielt. Man musste beim Aufwärmtraining mit den Händen zu den Füßen gehen. Und dann einen Ball hochwerfen und ihn dann wieder fangen. Danach gab es eine Pause. Dann haben wir ein paar Spiele gespielt. Zum Beispiel einen Ball auf den Boden mit dem Schläger prellen. Oder den anderern den Ball mit dem Schläger runterschmeißen. Dann bekommst du den Ball. Es gab dann wieder eine Pause. Nun gab es ein neues Spiel. Man musste die Bank treffen. Es war  schwer, die Bank zu treffen. Danach gab es für alle eine gegrillte Wurst. Als wir sie fertig gegessen hatten, gingen wir in die Schule und hatten Religion. Der Tag hat mir sehr gefallen (Nino)

Am Mittwoch den 10.5.17 hatten wir einen Tennistag. Zusammen mit der Parallelklasse sind wir nach der ersten Stunde zum Tennisclub gegangen. Am Anfang haben wir verschiedene Übungen gemacht, um uns warm zu machen. Danach haben wir uns in zwei Gruppen aufgeteilt und Übungen mit Ball und Schläger gemacht. Wir haben mit den Schlägern die beim Spielen heruntergefallennen Bälle eingesammelt. nach einer Weile hatten wir Durst und durften eine kleine Pause machen. Tim, Laura und ich haben eine Hälfte vom Feld mit einem Abzieher glatt gezogen. Zum Abschluss gab es noch Würstchen. Nun war der Tennistag vorbei. Leider! Es hat richtig viel Spaß gemacht. (Aimee)

 

Tennistag 2016

Am 17.6.16 gingen die Klassen 3a und 3b ins Tennis. Frau Hopp erwartete uns schon. Sie zeigte uns, wie man Tennis spielt. Wir wärmten uns auf und dann begann auch schon der Unterricht. Wir spielten hin und her. Und es gab viele verschiedene Stationen. Es gab ab und zu eine Trinkpause. Und als wir mit den Stationen fertig waren, gab es für alle eine Wurst. Am Schluss bekamen wir drei Bälle. Das war ein schöner Tag. (Luca, Urs und Elias)