Feierliche Übergabe der Schulleitung

Kurz vor Weihnachten 2016 verabschiedete sich die Schulgemeinschaft der Grundschule Stetten a.H. in einer Feierstunde von ihrer langjährigen Schulleiterin Frau Irene Schnabel, die aus gesundheitlichen Gründen vorzeitig aus dem Schuldienst ausscheiden musste. Gleichzeitig wurde die neue Schulleiterin Frau Maria Schütt herzlich willkommen geheißen. Zu Beginn der Feier sangen alle 130 Kinder der Grundschule gemeinsam das Lied: „Schule ist mehr“. In den zahlreichen Grußworten von Schulamt, Stadtverwaltung, Vertretern der Kirche, der Schwaigerner Schulen und der Elternschaft wurde das große Engagement von Frau Schnabel gewürdigt, für die Schule immer „mehr war, als nur Pauken und Streben“. Besonders erwähnt wurde auch der Schulbrand im Jahr 2008, der für alle eine große Herausforderung dargestellt hatte. Das Kollegium verabschiedete sich mit Bildern der gemeinsamen Jahre und persönlichen Worten von ihrer Schulleiterin. Frau Schnabel ihrerseits bedankte sich bei allen für die gute Zusammenarbeit.

Dank galt auch der kommissarischen Schulleitung Frau Litz und Frau Fürstenberger, die die Schule über zwei Schuljahre geführt hatten.

Frau Schütt wurde im Rahmen der Feier offiziell als Schulleiterin der Grundschule Stetten eingeführt. Als erfahrene Rektorin der Grundschule Kleingartach, die sie derzeit noch kommissarisch leitet, ist sie seit September an der Schule in Stetten tätig. Das Kollegium begrüßte sie mit einem selbstgedichteten Lied und Frau Litz und Frau Fürstenberger überreichten ihr symbolisch einen Schlüssel für die Übernahme der Amtsgeschäfte. Die Kinder schenkten ihr gute Wünsche für die Arbeit in der Schule. Nach ihren Dankesworten äußerte Frau Schütt ihre Freude darüber, nun gemeinsam mit der ganzen Schulgemeinde die bereits vorhandenen „Schätze“ anzuschauen und zu pflegen, sowie weiter auf Schatzsuche zu gehen. Umrahmt wurde die Feier durch ein Gitarrensolo des Viertklässlers Elias Schmitz und durch den Schulchor unter der Leitung von Frau Fedele.